Einladung Mahnwachengottesdienst in Köpenick

Foto

Mahnwache vor der Abschiebehaft

Die Gruppe Ordensleute gegen Ausgrenzung lädt seit über 20 Jahre zu Mahn- und Gebetswachen vor der Abschiebehaft in Berlin-Köpenick ein.
Karfreitag 18.4.14 um 15 Uhr ist es wieder so weit. Wir erwarten eine Ausreisegruppe von jungen Menschen, die als Missionarinnen auf Zeit (MAZ), die sich also auf ein Jahr hinter der Mauer, die um Europa aufgebaut ist, vorbereiten und die wir an der Gefängnismauer berühren können, denn die Gefangenen hinter ihr sollen aus Europa geflogen werden. Sie zu besuchen ist die erste reale Ausreiseübung.
Herzliche Einladung mit ihnen vor dieser Mauer zu stehen in Solidarität mit den Gefangenen, denen ohne eine Straftat die Freiheit, die der Staat schützen soll, genommen wird.

Weiterlesen

2/2014 Berlin Exerzitien im Alltag

Den Unmut sterben lassen“

Einladung zu den Exerzitien im Alltag
in der Fastenzeit/Passionszeit
vom 20. Februar bis 27. März 2014

mit Christian Herwartz SJ, Jutta Becker und Reinhard Herbolte

Die Exerzitien können helfen, sich besser kennen zu lernen, Abhängigkeiten bewusst zu machen, Stille und Meditation einzuüben, spüren zu lernen, was jetzt dran ist.

Dazu ist notwendig, sich mehrere Wochen lang auf diesen Weg einzulassen:

Weiterlesen

Jahrestreffen der Exerzitien-BegleiterInnen in Dortmund

Am 7.-9. Febuar trafen sich in Dortmund ca. 40 Menschen, die als Begleiter von Exerzitien auf der Straße schon aktiv sind oder es noch werden wollen. Das Jahrestreffen fand in der Pfarrei St. Clement in Dortmund statt. Dank an Andreas und Katrin für die wunderbare Beherbergung, und an alle anderen, die mitgewirkt haben.

Am Rande hat einer uns auf der Straße ein paar Botschaften gesandt:

… in einem Fenster an der Straße …

In einem Fenster an der Straße

… an einem Lampenpfahl kurz danach …

Fundstück an einem Lampenpfahl in Dortmund